Axel Schreier
Mobil: +49 (0) 176 - 21 01 95 20

Geschäftszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 18:00 Uhr
Sa: 08:00 - 14:00 Uhr

Kontaktdaten

Axel Schreier
Stapperstr. 52 | 52080 Aachen

Axel Schreier

Schädlingsbekämpfung

Sie erfolgt nach den neuesten Methoden und mit den neuesten Präparaten auf biologischer, biotechnischer, physikalischer, bautechnischer und hygienischer Art.

mehr erfahren
Axel Schreier

Überwachung nach LMHV

Schädlingsbekämpfung als Element der Qualitätssicherung in der Lebensmittelbranche. Die Lebensmittelhygiene hat in unserer Zeit einen ganz hohen Stellenwert.

mehr erfahren
Axel Schreier

Marderabwehr

Steinmarder können sehr gut klettern, so dass es für sie in der Regel auch kein Problem ist, selbst bei mehrstöckigen Häusern in den Dachboden zu gelangen.

mehr erfahren
Axel Schreier

Taubenabwehr

Für den einen Freude und Freunde, für den anderen Ärger und Schaden. Wir bieten dauerhafte Lösungen zum Schutz von Menschen und Bauwerken.

mehr erfahren
Axel Schreier

Insektenschutz

Sicheren Schutz vor Laub und Unrat sowie Mäusen, Spinnen, Fröschen... Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen hochwertige individuelle Lösungen.

mehr erfahren
+49 (0) 241 - 44 53 988
Schreiben Sie uns Schädlingsbekämpfung

Geeignete Maßnahmen und Dokumentation


Schabenfalle

Eine hohe Qualität beinhaltet neben guten Rohstoffen und guter Verarbeitung auch den Schutz vor Beschädigungen und Verunreinigungen infolge eines Schädlingsbefalls von beispielsweise Mäusen oder Motten, die von Außen eindringen oder Schaben, die mit der Ware oder Verpackungsmaterialien eingeschleppt werden können; oder Ratten, die im Außenbereich an der Anlieferung oder im Müllcontainerbereich ausreichendes Nahrungsangebot vorfinden.


Mögliche Schädlinge in Lebensmittelbetrieben:

Insekten Spinnentiere Nagetiere Vögel
Schaben Milben Ratten Spatzen
Motten Spinnen Mäuse Tauben
Ameisen     Möwen
Versch. Käferarten      
Fliegen      
Wespen      

Zur Sicherung Ihres Qualitätsstandards möchten wir Ihnen unsere Serviceleistungen im Bereich der Schädlingsbekämpfung und Überwachung anbieten.

Hierzu werden Kontrollpunkte und Köderstationen an den neuralgischen Punkten, den CCP`s des HACCP-Konzeptes, installiert, die im regelmäßigen Abstand kontrolliert werden. So kann ein möglicher Befall frühzeitig erkannt werden und ein Festsetzen der Tiere und eine Vermehrung und Ausbreitung des Befalls wird verhindert.

Im Anschluss an jede Begehung und Kontrolle erhalten Sie eine Dokumentation für Ihre Unterlagen aus der sich nachvollziehbar die Art, die Ausdehnung und die Befallsstärke erkennen lässt.

Die Kontrollen und Bekämpfungsmaßnahmen werden von einem IHK geprüften Schädlingsbekämpfer nach dem neusten Stand der Technik unter Einhaltung aller Richtlinien der Lebensmittelhygieneverordnung, der Gefahrstoffverordnung, der TRGS 523, DIN 10514 und dem Tierschutzgesetz durchgeführt.

Sehr gerne machen wir Ihnen ein individuelles, auf Ihren Betrieb zugeschnittenes unverbindliches Angebot.